Deutsche Gesellschaft für Manuelle Medizin - Dachgesellschaft der ÄMM

Als Mitglied der Arbeitsgemeinschaft wissenschaftlicher medizinischer Fachgesellschaften e.V. (AWMF) steht die DGMM im ständigen disziplinären Dialog um den medizinischen Fortschritt in Deutschland. 

Nationale Versorgungsleitlinien, wissenschaftliche Begutachtung manualmedizinischer Fragestellungen und gesundheitspolitische Fragen werden nicht ohne Vertreter der DGMM diskutiert. International ist die DGMM mit der European Society of Manual Medicine (ESOMM) und der Fédération Internationale de Medicine Manuelle (FIMM) intensiv verbunden. Ziel ist die Verwirklichung europäischer, mittelfristig sogar weltweiter Standards.

Wir Mitglieder der DGMM sind Wegbereiter der Manuellen Medizin in Deutschland.

Im internationalen Konsensus haben wir in den letzten 10 Jahren große Fortschritte im Bereich der theoretischen Grundlagen und in Bezug auf die einzelnen Anwendungsformen erzielt. Die Mechanismen gelten heute als wissenschaftlich belegt. 

Große Metaanalysen bestätigen: Die Manuelle Medizin ist nachweislich wirksam und bei korrekter Anwendung extrem risikoarm.

Die konsequente Weiterentwicklung der Diagnostik und Behandlung in den Seminaren der DGMM hat die Indikationsbreite der funktionellen und manuellen Verfahren erheblich vergrößert. Orthopädie, Unfallchirurgie, Sportmedizin, Rehabilitation aber auch Pädiatrie, HNO, ZMK und Schmerztherapie sind heute ohne Manuelle Medizin nicht mehr denkbar.

 

 

ESSOMM - European Scientific Society of Manual Medicine

Die Ärztevereinigung für Manuelle Medizin (ÄMM) e.V. ist Mitglied der European Scientific Society of Manual Medicine (ESSOMM).

Die ESSOMM ist die Dachorganisation der wissenschaftlichen ärztlichen Gesellschaften in Europa, die sich der Praxis, Lehre und Forschung in der Manuellen Medizin widmen.

 

 

UEMS - Union Européenne des Medecins Specialistes

Unsere Weiterbildung zur Zusatzbezeichnung Manuelle Medizin entspricht dem Curriculum der UEMS. Als Mitglied des Multidisciplinary Joint Commitee (MJC) hat die ÄMM Regeln für die Ausbildung, die Ausübung und den Zugang zur Zusatzbezeichnung Manuelle Medizin erarbeitet.

Kursempfehlungen

Plätze frei Einführungskurs Osteopathie
ab 23.02.2018, Chemnitz, Admedia


Anmeldung möglich Refresherkurs Manipulation an der Wirbelsäule
ab 16.02.2018, Dresden LÄK


Plätze frei Befundaufnahme und Behandlungsplanung HWS
ab 26.01.2018, Chemnitz (SFZ Berufsbildungswerk)


 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Mai 2017

DGMM

Deutsche Gesellschaft für Manuelle Medizin (DGMM)