Weiter- und Fortbildung bei der ÄMM: Viele gute Gründe!

Wir unterrichten Sie auf dem Gebiet der schmerzhaften Funktionsstörungen des Bewegungssystems, ihrer Diagnose, Therapie, Prophylaxe und anderer Heilmethoden.

Ihre Vorteile

  • Sie lernen, mit den Händen differenzierte Befunde oberflächlicher und tiefer gelegener Gewebsstrukturen zu erfassen und ihre pathologischen funktionellen Veränderungen zu korrigieren und zu beheben, Ihre Patienten manualmedizinisch zu "besehen", "befühlen", "begreifen", "behandeln".
  • Sie lernen bei praxiserfahrenen Ärzten und Physiotherapeuten, die über langjährige pädagogische Erfahrungen als Lehrer in Manueller Medizin / Therapie verfügen.
  • Sie absolvieren die ersten Kurse gemeinsam mit Ärzten und Physiotherapeuten. Eine gute Gelegenheit für beide Berufsgruppen, voneinander zu lernen.
  • Sie erwerben CME-Punkte und können Ihre Leistungen aufgrund der erworbenen Zusatzbezeichnung bei den Kassen entsprechend abrechnen.
  • Sie sparen zusätzliche Kosten: Durch die Arbeit mit den Händen entfällt die Anschaffung teurer Geräte, was auch Ihren Patienten zugute kommt.

So macht klinische Arbeit Spaß. 

Ihre Patienten werden es Ihnen danken!

Ablauf der Weiterbildung Manuelle Therapie

Unsere Weiterbildung erfolgt in mindestens sechs Kurseinheiten (Kursreihenfolge vorgegeben, s. unten). Der Abstand zwischen den Kurseinheiten sollte in der Regel mindestens drei Monate betragen. Die Zahl der Weiterbildungsstunden beträgt 280 Unterrichtseinheiten, wobei der Prüfungszeitraum nicht zu berücksichtigen ist.

Die tägliche Kursdauer darf zehn Unterrichtseinheiten nicht überschreiten. Die Weiterbildung in Manueller Therapie für Physiotherapeuten sollte in der Regel innerhalb von vier Jahren abgeschlossen werden. Die Abschlussprüfung kann frühestens nach zwei Jahren erfolgen.

Für Ihren beruflichen Erfolg!

  • Kurssystem "Berliner Konzept" in der Tradition von Prof. Lewit und Dr. Sachse
  • von Landesärztekammern und dem GKV-Spitzenverband anerkannt
  • für Physiotherapeuten und Ärzte gemeinsame Einführungskurse in das Fachgebiet
  • kleine Übungsgruppen mit ca. 15 Teilnehmern pro Kurslehrer
  • Dozententeam mit über 100 erfahrenen Manualmedizinern und Physiotherapeuten aus der Praxis
  • umfangreiches Angebot an Qualitätszirkeln und Sonderkursen
  • Physiotherapeuten erwerben das Zertifikat "Manuelle Therapie"
  • Grundlage für das Fortbildungsprogramm mit Abschluss "Diplom für Osteopathische Befunderhebung und Therapie (D.O.B.T.)"

Voraussetzungen

Abgeschlossene Berufsausbildung zum Physiotherapeuten (es gilt das Datum des erfolgreichen Abschlusses Ihrer Berufsausbildung).

Bitte senden Sie uns in Kopie

  • Ihre Berufsurkunde
  • Ihren Mitgliedsausweis, sofern Sie Mitglied eines Berufsverbandes sind

Manuelle Therapie für Physiotherapeuten - mit Zertifikatsabschluss

vorgeschriebene Kursreihenfolge der Weiterbildung:

Kursinhalt*UEKursbezeichnung
Grundkurse
Einführung in die Manuelle Medizin und Manuelle Therapie.
Allgemeine Grundlagen der Gelenk-Funktionsstörung, Untersuchungs- und Behandlungsprinzipien.
60 UEE1 + E2 (Ä1)
Extremitätenkurs
Manualmedizinische Anamnese,
orientierende und gezielte Bewegungsuntersuchung und Behandlung der Wirbelsäule und des Kiefergelenkes.
60 UEW1 + W2 (Ä2)
Wirbelsäulenkurs
Aufbaukurse
Manualtherapeutische Behandlung der Funktionsstörungen der Extremitätengelenke und der Extremitätenmuskulatur. Triggerpunkterkennung und -behandlung.60 UEE3
Funktionsstörungen I
Problemlösungen am Fall
Manualtherapeutische Behandlung der Funktionsstörungen der Wirbelsäule, der Rumpfmuskulatur und funktionsgestörter motorischer Steuerung. Triggerpunkterkennung und -behandlung.60 UEW3
Funktionsstörungen II
Problemlösungen am Fall
Untersuchungs- und Behandlungsplanung bei Beschwerdesyndromen verschiedener Körperregionen.20 UEE4/W4
Manuelle Therapie Verkettungen und orofaziales System
Wiederholung der erlernten Techniken und Herangehensweisen. Differenzierte Befundwertung, Therapieplanung und Dokumentation.20 UEE5/W5
Manuelle Therapie       Klinisches Problemlösen

*UE = Unterrichtseinheit = 45 min

Leistungsnachweis:

Die Weiterbildung schließt mit einem Testat über theoretisches Grundwissen (Multiple Choice), der Beantwortung einer Funktionsfrage und einer praktischen Vorführung erlernter Techniken der spezifischen Untersuchungs- und Behandlungstechniken ab.

Der erfolgreiche Abschluss wird mit einer Zertifikatsurkunde bescheinigt.

Weiterbildung Manuelle Therapie

zu den Kursen...

GKV Spitzenverband

Die Gemeinsamen Rahmenempfehlungen finden Sie hier.

Kursempfehlungen

Anmeldung möglich Extremitätenkurs für Ärzte und PT (E1+E2=Ä1)
ab 27.11.2017, Berlin Mitte


Plätze frei Einführungskurs Osteopathie
ab 01.12.2017, Erfurt (Bildungswerk)


Anmeldung möglich Muskelkurs nach Prof. Janda
ab 17.11.2017, Berlin Mitte


Anmeldung möglich Embryologie kompakt
ab 10.11.2017, Chemnitz, Admedia


 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Mai 2017