Kursangebote >> Suche >> Suchergebnis

Bei der Suche nach Stichwort "Zusatzweiterbildung MM" wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

Seite 1 von 3

Berlin Mitte

Mo. 12.06.2017 - So. 18.06.2017


Kursinhalt W3


  • Manuelle Therapie der Wirbelsäulenfunktionsstörungen

  • Mobilisationstechniken und Selbstübungen

  • Zentrale ...weiterlesen  

Rostock, TP Warnemünde

Mo. 26.06.2017 - So. 02.07.2017


Übungsgruppengröße: 12 - 15 Teilnehmer pro Übungsleiter

Funktionelle Anatomie der Extremitätengelenke
Allgemeine manualmedizinische ...weiterlesen  

Berlin Mitte

Fr. 07.07.2017 - Sa. 08.07.2017


1) Voraussetzungen zur Prüfungszulassung
Absolvierung des Curriculums Manuelle Therapie in mindestens 6 Kurseinheiten mit einer Gesamtstundenzahl ...weiterlesen  

Berlin Mitte

Mo. 04.09.2017 - So. 10.09.2017


Übungsgruppengröße: 12 - 15 Teilnehmer pro Übungsleiter

Funktionelle Anatomie der Extremitätengelenke
Allgemeine manualmedizinische ...weiterlesen  

Leipzig, FBZ ÄMM

Fr. 22.09.2017


Die Trainingsabende (Qualitätszirkel) finden statt im:

Fortbildungszentrum der ÄMM
Lessingstr. 1
04109 Leipzig

Anmeldungen erbeten bei Frau ...weiterlesen  

Leipzig, FBZ ÄMM

Sa. 23.09.2017 - Mo. 25.09.2017


Kursinhalt DIT 5 - Syndrome der lumbopelvinen Region


  • manualmedizinisch-osteopathische Differenzialdiagnose und Therapie ...weiterlesen  

Berlin Mitte

Mi. 27.09.2017


Anmeldung erbeten unter www.dgmm-aemm.de bzw. info@dgmm-aemm.de

Termine 2017 - Mittwoch oder Donnerstag von 19.-21.15 Uhr

Dresden LÄK

Mo. 09.10.2017 - So. 15.10.2017


Übungsgruppengröße: 12 - 15 Teilnehmer pro Übungsleiter

Funktionelle Anatomie der Extremitätengelenke
Allgemeine manualmedizinische ...weiterlesen  

EUFAG Innsbruck

Mo. 16.10.2017 - So. 22.10.2017


Übungsgruppengröße: 12 - 15 Teilnehmer pro Übungsleiter

Funktionelle Anatomie der Extremitätengelenke
Allgemeine manualmedizinische ...weiterlesen  

Leipzig, FBZ ÄMM

Mo. 16.10.2017 - So. 22.10.2017

Kursinhalt Ä3:


  • Differenzialdiagnostik lumbopelviner, zervikobrachialer und zervikokranialer Schmerzsyndrome

  • Differenzialdiagnostik ...weiterlesen  

Seite 1 von 3